Covid 19

Manchmal ist man ja wirklich etwas betriebsblind…

Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, meine Schutzmaßnahmen hier zu kommunizieren, aber – ziemlich verspätet – hier sind sie nun:

Bei der Behandlung Ihrer Tiere komme ich Ihnen, den Haltern, zwangsläufig etwas näher, weil wir zusammen sitzen, damit ich behandeln kann und Sie mithelfen, Ihr Tier zu beruhigen.

Im März habe ich praktisch gar nicht behandelt, schlagartig zum 1.3. hat sich keiner mehr gemeldet – das war aber mit Beginn April vorbei.

Ich habe mir damals zur Regel gemacht: ich trage eine Maske und bitte die Halter meiner Patienten, dies auch zu tun – so schützen wir uns gegenseitig!

Ungewöhnliche Zeiten erfordern halt ungewöhnliche Maßnahmen – einmal wurde mir nach der Behandlung eine Flasche Händedesinfektion geschenkt – worüber ich mich sehr gefreut habe…

Schauen wir mal, wie lange wir noch so nebeneinander sitzen müssen, aber for the time being ist das für mich okay.

Liebe Grüße, bleiben Sie gesund!