Gebt den Plattnasen ihre Nase zurück!

logo

Ich durfte gestern und heute bei einem Treffen des Vereins “Gesunde Bulldoggen e.V.” teilnehmen und bekam die Gelegenheit, einige dieser Hunde kennenzulernen und zu behandeln!

Der Verein hat sich seit 2010 eine engmaschige “Qualitätssicherung” auf die Fahne geschrieben und versucht mit detaillierter medizinischer Untersuchungstechnik momentan rassenspezifische Probleme, wie z.B. das zu große Gaumensegel, das den Bullys das Atmen so erschwert, Keilwirbel, viel zu enge Nasenlöcher etc. etc. zu eliminieren, indem nur Tiere zur Zucht zugelassen werden, die frei von all diesen Problemen sind.

Ich habe selbst eine Plattnase und kann nur sagen, die brachyzehphalen liegen mir am Herzen!

Ich bin sehr begeistert von diesen Bully-Liebhabern, die mit viel Herz, Fachwissen und Verstand versuchen, die Folgen jahrzehntelanger Fehlzucht rückgängig zu machen und den Bullys das Leben zu erleichtern!
Schaut doch mal auf ihre Webseite: www.gesunde-bulldoggen.de

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar