Wunderbare Osteopathie

oder Eigenlob stinkt! Das weiß ich… Aber dieser Satz, den mir Achilles‘ Besitzerin schrieb, war so schön, dass ich ihn hier posten möchte:

‚Sie haben uns noch etwas Zeit mit Achilles geschenkt‘.

Leider konnte ich diesem 11jährigen Rottweilerrüden nicht nachhaltig kurieren. Er hatte nach einer Ellenbogenoperation so schwerwiegende Probleme, dass seine Besitzer ihn schließlich gehen lassen mussten.

Nach der Op konnte ich ihm mehr als 2 Monate immer wieder helfen, schmerzfreier zu laufen. Das war nur möglich, weil die Osteopathie so eine wunderbare Therapie ist. Osteopathische Behandlungen bringen die Dinge wieder ins Gleichgewicht. Blockaden werden gelöst, dadurch Entzündungen reduziert und die Gesamtsituation verbessert. Leider waren seine Baustellen zu schwerwiegend, um eine vollständige Wiederherstellung zu ermöglichen.

Ich selbst gehe nun schon seit 20 Jahren zum Osteopathen. Er hat mir immer wieder wunderbar geholfen: selbst bei drei Bandscheibenvorfällen und einem bösen Arthroseschub hinter der Kniescheibe und diversen akuten Situationen im Zusammenhang mit der Wirbelsäule und den Gelenken – man könnte fast von magischen Händen sprechen…